Lebensqualität verbessern - Selbstständigkeit fördern


"Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken."

 Deutscher Verband Ergotherapie (DVE) e.V.

 

Was bedeutet Ergotherapie?

Ergotherapie wurde abgeleitet von dem altgriechischen Wort ergon. Die Bedeutung ist: Arbeit, Werk, Beschäftigung. Die offizielle Bezeichnung für Ergotherapie war bis vor einigen Jahren noch Arbeits- und Beschäftigungstherapie.

 

Worum geht es?

In der Ergotherapie geht es um jede Art von sinnvollem Tun, also um alles, womit sich ein Mensch im Laufe seines Lebens beschäftigt: Essen und Trinken, Waschen und Anziehen, Kochen und Essen, Lesen und Schreiben, Spielen und Arbeiten, Bewegen und Ausruhen, sich mitteilen und zuhören, mit anderen zusammen sein oder sich alleine beschäftigen, ...

 

Jeder entscheidet selbst, was für ihn sinnvoll und wichtig ist und an welchen Bereichen er gerne mit uns arbeiten möchte. So ist keine Behandlung wie die andere, sondern ganz speziell auf den einzelnen Menschen und seine Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt.